Bildschirmfoto 2015-03-10 um 11.38.55


    ZUHAUSE: MAINZ, RHEIN-MAIN!   MUSIKALISCHE HEIMAT: ÜBERALL!!   GRENZEN: KEINE!!! 


Hallo Draussen - und herzlich Willkommen in meiner Webpräsenz.

Früher diente diese Seite mal kommerziellen Zwecken.
Es war die Zeit, als ich mit meinen DJ'ings und als Music Consultant hauptberuflich tätig war.

Als DJ stand ich über 
1.500 mal in 26 Jahren in über 600 verschiedenen Locations weltweit für Clubs, Firmenevents und Premium-Großveranstaltungen, im Rahmen spannender Privatevents und Hochzeiten, im Theater oder in Radioshows sowie weltweit in Lounges und auf Beaches für mein früheres eigenes "Wohnton"-Plattenlabel und den zugehörigen Musikverlag (weitere Infos siehe "Theater und: Wohnton") an den Plattentellern - und hatte jedes Mal vor dem ersten Track so ein Kribbeln im Bauch.
Und es bleibt noch immer dabei:   Das Runde  muss auf den Eckigen  !


Was im Frühjahr 1989 noch als "Late-Teen" mit einem Vertretungsjob im Mainzer Alternativeclub "KUZ" begann, entwickelte sich, wie man mir oft sagt (und was ich noch immer kaum glauben mag) zu einer eigenen "DJ-Marke mit großem Anspruch". 

Nach beruflichen wie privaten Ausflügen ins In- und Ausland lebe ich nun seit 12 Jahren wieder im schönen Mainz am Rhein. Und dort war ich als DJ auch im 26. Jahr (und bis zur traurigen Schließung Ende Dezember 2015) meinem "zweiten Wohnzimmer", dem Mainzer "KUZ - Kulturzentrum", und dem dortigen DJ-Pult treugeblieben.

In Mainz pflege ich auch weiter meine (so schnell wie meine vier, bald fünf Kinder) wachsende Sammlung an Klassikern
und Perlen aus Rock/Pop/Charts der 50er bis 90er, 00er bis 10er sowie aus Indie/Alternative/Crossover, Punk, Electro/BigBeat/Breaks, House, DarkRock- & Pop, House, Latin/Reggae/Ska, Worldbeat/Balkan, Hip-Hop, Funk, Soul, Swing, Jazz, Lounge .....
Als Music-Consultant werkle ich außerdem immer nochmal nebenbei beratend in vielen Projekten mit rum, auch wenn
ich hauptberuflich mittlerweile in die Sozialbranche (aktuell koordinierend in der Flüchtlingshilfe) "abgetaucht" bin. 

Im Moment schreibe ich für die hiesige Seite an einer komprimierten 
BIOGRAFIE. Kommt bald. 
Und apropos "schreiben":

Am 4. Oktober 2016 erscheint nun (endgültig, endlich - und quasi als "nachträgliche Selbsttherapie") außerdem mein Roman "Platten auf Rädern oder Die Vereinbarkeit von Groove und Familie", in dem ich die bisherigen 26 Jahre als DJ rekapituliere. D
as Taschenbuch kann in manchem Buchladen des Vertrauens oder bei Amazon unter der Bestellnummer
ISBN 978-3-00-049187-0 schon jetzt vorbestellt werden. 

Zum Buch war ich bereits im vergangenen Jahr 2015 zu Vorab-Lesungen in meinem geliebten Mainzer "KUZ" (ausverkauft mit 150 Besuchern) und im Club meiner früher Jugend, den Ginsheim-Gustavsburger "Burg-Lichtspielen" zu Gast.
Darüber wurde unter anderem in den Printmedien Rüsselsheimer EchoAllgemeine Zeitung Mainz und Darmstädter Echo berichtet. Als Interviewpartner durfte ich außerdem im "Dritten", dem SWR-Fernsehen, auf der Couch der "SWR-Landesschau" Platz nehmen...  
Click auf das Bild - und SWR TV-Beitrag startet :)



Die Veröffentlichung von "Platten auf Rädern"  war eigentlich schon für Frühjahr/Sommer 2015 geplant, hat sich nun aber nochmal eine ordentliche Weile (und bis Herbst 2016) verzögert.
Hauptberuflich hatte sich im letzten Herbst bei mir einiges, hin zum Sozialen, verändert.
Ich bin seit Oktober 2015 (also inmitten der damaligen unkontrollierten großen Flüchtlingsankünften startend) 
im Auftrag einer großen Hilfsorganisation als Koordinator für Ehrenamt und Freiwilligenarbeit in der Flüchtlingshilfe 
in verschiedensten großen Flüchtlings-Notunterkünften, Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes Hessen 
sowie kommunalen Flüchtlings-Gemeinschaftsunterkünften tätig. 
Dies hat meine Alltagsschwerpunkte
 -sagen wir es mal vorsichtig- etwas verändert.

Die DJ-Geschichten (und der jeweils zugehörige Luxus) sind etwas in den Hintergrund getreten.
Aber (versprochen!) wir graben sie im kommenden Herbst 2016 nochmal aus.
Auch, um dem mittlerweilen leider geschlossenen Mainzer "KUZ" zu huldigen :)


Parallel dazu arbeite ich aktuell schon am zweiten Buch, welches über mein halbes Jahr ab Herbst 2015 in der großen Flüchtlings-Notunterkunft in Wiesbaden berichtet. Arbeitstitel ist "Hallo Chips oder Weihnachten mit 600 Freunden".

Für DJ-Engagements stehe ich aktuell in 2016 leider nicht zur Verfügung (erst in 2017 gehts weiter), aber:

DJ's aus Leidenschaft sind (wie 2013 auf dem nun gleich folgenden wunderbaren Foto des Fotografenteams
"Kajul" festgehalten) bis ans Lebensende DJ's aus Leidenschaft...

Viel Spaß beim weiteren Umschauen hier auf der Seite und:
BITTE GESUND BLEIBEN!!!

Lieben Gruß
Stefan Gaal

Anne&Andreas3